Aktuelles aus der Gemeindevertretung

10. November 2017

Bei der Gemeindevertretersitzung am 09.11.2017 gab es große Einstimmigkeit bei vielen Themen. So wurde der Bedarfs- und Entwicklungsplan für die Feuerwehren der Gemeinde Malsfeld von allen Fraktionen befürwortet. FDP Fraktionsvorsitzender Ralf-Urs Giesen hob hier die große Bedeutung von Ehrenamt und Feuerwehr heraus und sagte auch volle Unterstützung bei zukünftigen Investitionen in den Feuerwehren seitens seiner Fraktion zu.

Ebenfalls einstimmig wurde die Gebührensatzung für wiederkehrende Straßenbeiträge im Kerngebiet Malsfeld für die Jahre 2017 und 2018 beschlossen. Die Anträge der CDU Fraktion bezüglich der Kitagebühren und den zu erwartenden Mitteln für Investitionen aus der Hessenkasse wurden farkationsübergreifend an den Haupt- und Finanzausschuss überwiesen. Einen Antrag der GL zur Prüfung eines Fußgängerüberweges an der Fuldatalhalle wurde durch die FDP/SPD Fraktion ergänzt. Hier wurde der Wunsch nach der Einrichtung eines Fußgängerüberweges in der Dr. Reimer Straße im Gewerbegebiet Ostheim stattgegeben.

Am Ende der Sitzung gab Bürgermeister Vaupel die aktuelle finanzielle Situation der Gemeinde wieder, diese ist als positiv anzusehen. Hierzu kann gesagt werden, dass seitens der Gemeindeverwaltung und der verantwortlichen Fraktionen im Jahr 2016 und 2017 gut gearbeitet wurde.