Rückkauf der Bahnstrecke beschlossen

23. Mai 2018

In der Gemeindevertretung am 03.05.2018 wurde ein wichtiger Schritt in die Zukunft der Gemeinde gemacht. Die FDP Fraktion stimmte mit den meisten Mitgliedern des Parlaments für einen Rückkauf der alten Bahntrasse vom Bahnhof Malsfeld bis zur Grüneismühle. Zwar ist der FDP bewust, dass damit auch Kosten für die Kommune entstehen, aber es ist zwingend notwendig um den Schwerlastverkehr in Beiseförth und Dagobertshausen zu regulieren. Des Weiteren gewinnt die Gemeinde nutzbare Fläche für Neuansiedlungen, sowohl im privaten wie auch im gewerblichen Bereich. Durch den Rückkauf wird es möglich einen Durchbruch durch den Bahndamm im Bereich der Fa. Schumacher für den Anlieferungsverkehr zu realisieren. Dieser ist laut FDP alternativlos um den Verkehr aus der Brunnenstraße in Beiseförth zu bekommen.